3. Juni 2012

Neues vom Waisenhaus

Jambo liebe Freunde und Blogleser,

wie ich ja bereits im letzten Blogeintrag berichtet habe, war Saskia, eine Holländerin, mit ihrer Freundin zu Besuch in Voi. Saskia hatte Spenden gesammelt und sie nach Kenya mitgebracht.
Zusammen mit Kilian, Bernard und Japhet wurde beschlossen, den Großteil des Geldes in das neue Waisenhaus zu investieren. So konnte nun auf dem Grundstück in Ikanga, Elektrizität geschaffen werden. Die dann, wenn einmal der Bau des Waisenhauses beginnt, auch hierfür genutzt werden kann:





Mit den restlichen Spendengelder hat Saskia eine Ausflug nach Mombasa organisiert. Früh morgens gings mit dem Bus los.



Bevor wir an den Strand gingen, besuchten wir noch den Haller Park.
Ein Park, wo man Tiere beobachten und anschauen kann.



Nach diesem Erlebnis gings dann zum Strand, worauf sich alle riesig freuten.
Hier einige Bilder vom Badespass.







Nach einem tollen Tag, den die Kinder sehr genossen haben, gings dann durchs Verkehrschaos, rund um Mombasa nach Hause. Vielen dank Saskia und deinen Spendern für dein Engagement fürs neue Waisenhaus und für den Kurztrip:-)


Eure Kathrin

1 Kommentar:

  1. Goed gedaan Saskia. Ze hebben genoten zo te zien!!

    AntwortenLöschen

Asante sana für Euren netten Kommentare.

Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.